Nächste Veranstaltung:

 

Die Polizeigarde

Es war einmal (und dies ist kein Märchen!!!) im Januar/Februar 1982: Während der Saaldekoration unterhielten sich Hansi Pawlik und Frank Schulz und stellten fest, es müsste noch eine Truppe für den KCA geben, die den Einlaß und die Kellerräume absichert. Zu viele "Besucher" nutzten während des Programms hier die Möglichkeiten, die Residenz illegall zu betreten. Bereits damals waren die Karten knapp und gehörten teilweise zur "Bück-Dich-Ware" in der Annahütter DDR. Gesagt - getan, in der ersten Septemberwoche 1982 trafen sich nun die Gründungsmitglieder der Polizeigarde. Frank Schulz wurde zum ersten Leiter gewählt. Der 1.Veranstaltungsdienst erfolgte an zwei Tagen im November 1982 in Grün/Weißen Trikots, mit Namensplakette. Unsere erste Uniform (hellblaue und rote Hemden) kam im Februar 1983 zum Einsatz. Nach 5 Jahren gab es zum weißen Hemd unsere Blau/Rote Weste und das Schiffchen als Kopfbedeckung. Nach weiteren 4 Jahren gab es endlich die Jacken und weitere 3 Jahre später lösten die bekannten Baretts die Schiffchen ab.

1996 gab es eine weitere Neuerung: In den Reihen der Polizeigarde war mit Manja Klix und Juliane Zinke erstmals eine Frauenquote präsent. Für viele Gäste und auch Vereinsmitglieder war diese Neuerung doch etwas gewöhnungsbedürftig - aber die Zeit bewies, dass es eine gute Idee war. Mittlerweile haben sich die Damen in der Polizeigarde etabliert und durch die Erfüllung eigener Aufgaben den Sinn bewiesen.

Höhepunkt der jährlichen Aktivitäten sind neben den zahlreichen Karneval-Veranstaltungen, bei denen die Polizeigarde den Einlass kontrolliert, für die Sicherheit zuständig ist und auch am Karnevals-Programm aktiv beteiligt ist, das jährliche Trainingslager. Nach einigen Ausflügen in den Spreewald und nach Prag und Hamburg wird dieses Jahr noch geplant....